Josi Hentschker gewinnt Bezirksmeisterschaft – Filip Laux und Lea Wagner holen Vizemeisterschaft

Am Wochenende 1./2. September 2018 fand in Obertshausen die Bezirksmeisterschaft des Main-Vogelsberg-Bezirkes statt. Trotz attraktiver schachlicher und nicht schachlicher Parallelveranstaltungen am gleichen Wochenende hatten sich etwas mehr als 40 Kinder, darunter acht unserer Jugendlichen, auf den Weg nach Obertshausen gemacht. Unser Jugendleiter Udo Lanz hatte sich als Schiedsrichter gemeldet und leitete das Turnier vor Ort an den beiden Tagen.

Gespielt wurden lange, DWZ-gewertete Partien. Die Altersklassen U8 bis U12 wurden in einem Turnier zusammengefasst. Das zweite Turnier bildeten die Altersklassen U14 bis U18. Ausgewertet wurden die Turniere dann aber wieder getrennt nach den einzelnen Altersklassen. Da die Bezirksmeisterschaft ab der U14 auch das Qualifikationsturnier für die Hessenmeisterschaft 2019 ist, galten schon die Altersgruppenzuordnungen des Folgejahres.

Aus Offenbacher Sicht war die Ausbeute erfreulich. Josi Hentschker setzte sich nach sieben Runden mit 4/7 als neue U14w-Bezirksmeisterin vor Vereinskameradin Lea Wagner durch. Besonders bemerkenswert ist, dass Josi genau so viele Punkte holte wie drei weitere wesentlich DWZ-stärkere U14-Spieler, die dann den Qualifikationsplatz für die Hessenmeisterschaft unter sich ausblitzen mussten. In der U10 erspielte sich Filip Laux mit 6,5/9 den Vizebezirksmeistertitel. Allen drei Kinder gratulieren wir herzlich zu ihren tollen Erfolgen und Pokalen!

Josi und Lea mit Udo Lanz unter den Pokalgewinnern der U14 bis U18

Pokal- und Medaillengewinner der U8 bis U12

Merlin Hentschker spielte als fünfter in der U12 ebenfalls ein gutes Turnier. Marius Rach, bisher nur im Schulschach aktiv, kam bei seinem ersten Turnier mit Aufschreiben Dank eines fulminanten Schlussspurtes noch auf den siebten Platz in der U10. Verdienter Lohn für die Leistung waren die MVSJ-Medaillen als Erinnerung an die Bezirksmeisterschaft.

Die drei Klassenkameraden freuen sich über Pokal und Medaillen

Hart umkämpft war auch die U14, in der neben unseren beiden Mädchen mit Felix, Jan und Win insgesamt fünf Offenbacher am Start waren. Die DWZ-Werte der Gegner reichten altersübergreifenden Turnier jedoch bis über 1900, so dass unsere Spieler mit Werten zwischen 800 und 1100 als Außenseiter ins Rennen gingen. Vordere Plätze waren für die drei Jungs nicht zu erwarten, aber alle machten ihre Punkte und freuten sich am Ende ebenfalls über die MVSJ-Medaillen. Jan wäre dabei sogar fast der Sprung in die Pokalränge gelungen. Mit 3,5/7 fehlte ihm am Ende ein halber Punkt.

Dem Ausrichter, der SC 1952 Obertshausen, Schiedsrichter Udo Lanz und den spontanen Helfern vor Ort gilt ein herzliches Dankeschön für das spannende Turnierwochenende.

Zum Abschluss noch ein paar Turnierimpressionen:

Filip am Spitzenbrett

Merlin an Brett vier

Marius mit besserer Übersicht im Stehen

Lea im Spiel

Win setzte ebenfalls Akzente

Felix hoch konzentriert

Jan im Kampf um die Punkte

 

Hits: 361

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.