VSGO-U12 gewinnt Mitteldeutsche Meisterschaft – zweite Mannschaft wird Fünfter!

Vom 28. bis 30. September 2018 fand in Saarbrücken die Mitteldeutsche Meisterschaft der zehn besten Mannschaften aus Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland statt. Als Erster und Dritter der Hessischen U12-Mannschaftsmeisterschaft durfte die VSG als einziger Verein gleich zwei Mannschaften ins Rennen schicken. Die erste Mannschaft mit Dominik, Rosalie, Laura, Lennart und Josi ging sogar als DWZ-Favorit in das Turnier. Die deutlich jüngere zweite Mannschaft war auf Platz neun gesetzt.

Die erste Mannschaft zeigte sich dem Druck der Favoritenrolle gewachsen und eilte von Sieg zu Sieg. Nach drei Runden war das Team mit 6:0 Punkten erstmals alleiniger Erster in der Tabelle. In der vierten Runde stand die schwerste Begegnung gegen die Setzlistenzweiten aus Lahnstein auf dem Programm. Doch mit einem schön erspielten 2,5 zu 1,5 wurde auch diese Hürde genommen und die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft in Magdeburg vorzeitig sichergestellt. Doch wer sollte der Gegner in der letzten Runde, im Spiel um den Gesamtsieg werden?

Um diese Frage zu beantworten muss die zweite Mannschaft beleuchtet werden. In der ersten Runde kostete noch ein unnötiges Patt das Unentschieden gegen die späteren Vizemeister aus Neuberg. Doch dann legte die VSG II zur Überraschung aller los wie die Feuerwehr: Es folgten drei Siege am Stück gegen Ingelheim, Kirkel und die Gastgeber aus Saarbrücken. Vom dritten Tabellenplatz ausgehend wurde für die letzte Runde die eigene erste Mannschaft als Gegner zugelost, ein rein Offenbacher MDVM-Finale!

VSG 2 (links) gegen VSG 1 (rechts) im Finalspiel um den MDVM-Titel

Mit einem 2:2 wären beide Offenbacher Teams sicher auf dem Treppchen und in den Pokalrängen gewesen. Die Kinder bewiesen aber fairen Sportsgeist und kämpften alle Partien aus. Die VSG I zeigte dabei, dass die Mannschaft zu Recht die 1 im Titel führte und sicherte sich mit einem 4:0 den 10. Mannschaftspunkt und den unangefochtenen Mitteldeutschen Meistertitel. Die zweite Mannschaft fiel, punktgleich mit den am Ende drittplatzierten Lahnsteinern, mit 6:4 Punkten auf den vor Turnierbeginn nie für möglich gehaltenen fünften Platz zurück. Ein toller Erfolg für beide Mannschaften! Und wenn man bedenkt, dass die zweite Mannschaft ein gemischtes U8/U10-Team war, wächst dort eine ganz starke Mannschaft heran. Alle Ergebnisse und Tabellen hat die Saarländische Schachjugend auf ihrer Webpage veröffentlicht. Bei den Gastgebern bedanken wir uns für das schöne Wochenende in Saarbrücken.

Neben dem Schachlichen freuten sich die Kinder über einen Besuch im Schwimmbad mit tollen Rutschen, Tischtennismatches und zahlreiche Gesellschaftsspiele wie “6 nimmt” und “Wizard”.

Die beiden Teams nach der Siegerehrung mit dem MDVM-Pokal

Alle Kinder freuen sich nun auf die Deutsche Vereinsmeisterschaft am Jahresende in Magdeburg. Dort werden wir nun in der U12 wie in der U10 mit jeweils einer Mannschaft antreten und mit den besten Mannschaften Deutschlands um die Punkte ringen.

 

Hits: 185

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.