DEM in Willingen: Dominik qualifiziert sich mit Platz 5 erneut für die Weltmeisterschaft

Pfingsten ist DEM-Zeit! Vom 8. bis 16. Juni 2019 werden in Willingen wieder die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften ausgespielt werden. Dominik, Florin und Rosalie haben sich dieses Jahr für die Runde der besten Deutschen Nachwuchsspieler und -Spielerinnen qualifiziert. Filip und Tom runden die Offenbacher Beteiligung in der Offenen Deutschen U25-Meisterschaft ab.

Wer mitfiebern und Partien an den Livebrettern verfolgen möchte ist auf der Turnierseite der Deutschen Schachjugend goldrichtig. Der schnellste Weg zu den Partien der Offenbacher findet sich hier. Wir drücken den fünfen jedenfalls alle Daumen! Sollte der Schachserver des DSB mal wieder hängen, Chess24 überträgt ebenfalls die Livepartien. Hier geht es direkt zu den Gruppen der Offenbacher:

Dominik
Rosalie
Florin
Tom
Filip

Samstag 15.6.2019:

Um 09:00 Uhr begann die neunte und letzte Runde. Wie immer wurden Dominik, Tom und Rosalie live übertragen.

Von unseren Offenbachern konnten in der Schlussrunde noch Tom (Remis), Rosalie (Sieg) und Dominik (Sieg) punkten, während unsere beiden jüngsten zum Abschluss nochmal den Punkt dem Gegner überlassen mussten.

Für Dominik bedeutete diese Sieg den Abschluss einer fulminanten Aufholjagd im Turnier und mit Platz 5 die erneute Qualifikation für die Weltmeisterschaft, dieses Jahr in Indien! Wir gratulieren auf das herzlichste zu diesem tollen, lange nicht für möglich gehaltenen Erfolg.

Glückwünsche zu Platz 5 und zur WM-Qualifikation

Tom ging am Ende ein wenig die Luft aus, so dass es nicht ganz zur Top 10 Platzierung reichte. Platz 18 unter 118 Startern im offenen B-Turnier ist aber aller Ehre wert.

Für Rosalie war das gewonnene letzte Spiel ein versöhnlicher Abschluss der deutschen Meisterschaft. In der Gruppe konnte (fast) jede jede schlagen, im kommenden Jahr gibt es vielleicht einen neuen Anlauf auf einen Top Ten Platz. Platz 21 in diesem Jahr ist objektiv betrachtet auch ein gutes Ergebnis.

Florin und Filip waren mit ihren DWZ-Zahlen jeweils als Außenseiter ins Turnier gegangen und schlugen sich wacker. Auf jeden Fall haben sie jede Menge Erfahrungen und neue Tricks für die kommenden Turniere mitgenommen.

Freitag 14.6.2019:

Für Tom ging es in der heutigen Partie noch um die sehr reelle Chance auf eine Top-5-Platzierung und damit eine Ehrung bei der Abschlussveranstaltung. Doch leider griff er in der lange ausgeglichen Partie einmal daneben und musste die zweite Partie abgeben. Besser machten es Florin und Rosalie, die jeweils Remis spielten. Nach einer langen und gut gespielten Partie konnte sich Filip erneut einen vollen Punkt erbeuten. In der längsten Partie des Tages unserer Offenbacher konnte sich Dominik schrittweise und überzeugend Vorteil verschaffen und seinen insgesamt bereits fünften Punkt einfahren. In der Tabelle machte er damit einen großen Sprung nach vorne auf Platz 10. In der letzten Runde geht es jetzt tatsächlich noch um die Chance auf einen Platz auf dem internationalen Parkett bei EM oder WM. Wir drücken alle Daumen!

Früher Start um 08:30 Uhr

Florin erkämpft ein Remis

Leider kein Glück für Tom

Sehr schöne Gewinnpartie für Filip

Remis nach drei Stunden

Der fünfte Punkt im achten Spiel

Am Abend ging es dann mit Tandemblitzturnier und Sing Star nochmal lustig zu, bevor pünktlich um halb zehn zumindest die “Kleinen” ins Bett mussten.

Das Duo “Da geht noch was” holte fast doppelt so viele Punkte wie vor einem Jahr

Donnerstag 13.6.2019:

Beim Fußball lief es für die “Großen” heute nicht so rund wie gestern bei den “Kleinen”. Dafür drücken wir jetzt an den Brettern die Daumen. Die heutigen Ergebnisse in Bildern.

Blick in den großen Spielsaal

Ein halber Punkt für beide

Auch hier Remis

Und noch ein halber Punkt

Leider die erste Niederlage für Tom

Auch hier geteilte Punkte

Mittwoch 12.6.2019:

In der sechsten Runde am Nachmittag lief es deutlich besser als noch am Vormittag. Offenbacher Spieler des Tages war Tom. Mit einem äußerst spannend erspielten Sieg schob er sich in die Top 5, ein hervorragendes Zwischenergebnis kurz nach der “Halbzeit”. Auch Dominik und Rosalie konnten die Doppelrunde mit je einem Sieg positiv abschließen und nun mit einem positiven Gefühl in die morgige siebte Runde gehen.

So beginnen Punktgewinne bei Tom, …

… Dominik, …

… und Rosalie!

Wenn es am Brett nicht so richtig läuft, was hilft dann? Richtig, Fußball. Florin und Filip schlossen sich zwei Teams an und holten die am Vormittag fehlenden Erfolgserlebnisse auf dem Fußballcourt nach. Florins Team wurde erster, also Deutscher U12-Fußballschachmeister! Filips Team lief auf Rang drei ins Ziel, was auch noch mit schönen Preisen und Süßigkeiten belohnt wurde. Wenn das nicht Rückenwind für die Nachmittagsrunde gibt.

Am Vormittag lief es in Summe leider nicht so optimal für unsere Offenbacher. Tom spielt allerdings ein Klasseturnier und festigte mit einem Remis gegen den Fünftgesetzten seinen Platz in der Spitzengruppe. Ebenfalls Remis spielte Dominik. Gegen den amtierenden Vorjahressieger der U12 sicherlich kein schlechtes Resultat, auch wenn es in der Tabelle nicht wirklich nach oben führt. Aber in der U14 tummeln sich dieses Jahr ganz besonders viele starke Spieler, die sich gegenseitig die Punkte wegnehmen. Unsere anderen drei Offenbacher konnten leider nicht punkten. Die Hoffnungen ruhten somit sportlich auf der Nachmittagsrunde.

Dominik gegen den Deutschen Meister des Vorjahres

Tom bleibt mit dem Remis ganz ob dran

Dienstag 11.6.2019:

Um kurz vor 11 Uhr war es so weit, Filip holte seinen zweiten und Florin seinen ersten vollen Punkt! Um kurz vor zwölf, rechtzeitig zum Mittagessen, folgte Tom mit dem dritten Punkt. Leider ging es für Dominik und Rosalie nicht so weiter wie bei den Geschwistern. Aber die die morgige Doppelrunde bietet die Chance zum Aufholen.

Erfolgreiches Spiel für Filip …

… und Florin …

… und Tom

Montag, 10.6.2019:

Die dritte Runde stand aus Offenbacher Sicht ganz im Zeichen von Tom und Dominik. Beide konnten ihre Partien recht sicher gewinnen und sind nun mit 2,5/3 (Tom) und 2/3 (Dominik) mit vorne dabei. Rosalie, Florin und Filip werden in der vierten Runde am Dienstag wieder versuchen, sich in die Punktelisten einzutragen.

In der 3. Runde kam es zum Hessenduell

Sonntag, 9.6.2018:

Schon in der ersten Runde durften Filip, Dominik, Rosalie und Tom an den Live-Brettern antreten. Filip sogar am Spitzenbrett. Mit drei Siegen erwischten Dominik, Rosalie und Tom einen sehr guten Start, Filip und Florin hatten es mit deutlich DWZ-stärkeren Gegnern zu tun.

Der Anfang zum ersten Punkt in Runde 2

Gleich am Nachmittag folgte die zweite Runde. Leider gelang weder Rosalie noch Dominik der Sprung nach ganz vorne. Rosalie kämpfte mehr als 5 Stunden um den durchaus möglichen Sieg, doch am Ende mussten beide Spielerinnen im 30 Sekunden-Rythmus ziehen und notieren, so dass Rosalie das Remis nicht mehr halten konnte. Auch Dominik musste sich einem deutlich DWZ-stärkeren Gegner geschlagen geben. Doch dafür gelang seinem Bruder Filip der erste herausgespielte Sieg im C-Turnier. Tom blieb mit einem Remis und nun 1,5/2 in der Spitzengruppe des ODEM B.

Unsere VSGler in Willingen:

Filip im ODEM C

Florin in der U12

Rosalie in der U14w

Tom im ODEM B

Dominik in der U14

Aufrufe: 420

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.