Zwei Offenbacher beim 1. Hofheimer Tischtennis-Schachturnier erfolgreich

Tischtennis und Schach, geht das? Ja klar dachte sich der SV 1920 Hofheim und lud am 10.8.2019 zum Ferienende zum 1. Hofheimer Tischtennis-Schachturnier ein. 18 Teams waren gemeldet und sorgten für einen spannenden und lustigen Tag.

Lennart und Florin von der VSG stellten sich als das mit großem Abstand jüngste Teilnehmerteam der Herausforderung. Drei Diszipline waren zu bestreiten:

  1. Schach-Doppel: Beide Teampartner spielen zusammen, müssen aber ohne Absprache abwechselnd ziehen.
  2. Tischtennis-Schach-Einzel: Einer spielt Schach, der andere Tischtennis
  3. Tischtennis-Doppel: Beide spielen zusammen im Team Tischtennis

Tischtennis und Schach haben u.a. gemeinsam, dass beide eine fast identische DWZ-Wertung mit sich bringen. Auch wenn unsere beiden Offenbacher im Schach eine deutlich höhere DWZ als im Tischtennisaufweisen, schnitten unsere beiden U12er im Tischtennis-Doppel am besten ab. Dort konnten sie einen sensationellen 4. Platz erkämpfen!

In der Gesamtwertung sprang man nicht ganz so weit nach vorne. Aber Platz 14 unter 17 ins Ziel gekommenen Teams war auch hier aller Ehre wert.

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt dem SV 1920 Hofheim für das gelungene Format. Wir hoffen auf eine Wiederholung! Dann vielleicht auch mit noch mehr Offenbachern.

Aufrufe: 20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.