Herzliche Glückwünsche den neuen Offenbacher Schulschachmeister(inne)n der weiterführenden Schulen

Dominik Laux, Rosalie Werner, Lennart Bergmann, Christian Gaus und Jassin El Hilali sichern sich die Titel

Am 26. November 2019 richteten die VSG 1880 Offenbach und die Leibnizschule die Offenbacher Stadtmeisterschaft der weiterführenden Schulen im Schach aus. 51 Schülerinnen und Schüler, sieben mehr als im Vorjahr, konnte der Stellvertretende Schulleiter der Leibnizschule Michael Buschjost begrüßen. Über sechs Runden wurden in einem sehr spannenden und spielstarken Turnier die neuen Offenbacher Stadtmeisterinnen und Stadtmeister ausgespielt. Teilnehmen konnten alle Schülerinnen und Schüler, die eine Offenbacher Schule besuchen oder ihren Wohnsitz in Offenbach haben.

Los geht es in Runde 1

Wie im Vorjahr war WM-Teilnehmer und Neuntklässler Dominik Laux aus der Leibnizschule nicht zu stoppen. Mit sechs von sechs möglichen Punkten sicherte er sich unangefochten den Stadtmeistertitel. Neue Stadtmeisterin und Gesamtzweite wurde mit fünf Punkten Rosalie Werner, die somit ihren Titel ebenfalls verteidigen konnte. Siebtklässler Lennart Bergmann holte sich als bester Spieler der jüngeren Altersgruppe und Gesamtdritter den Stadtmeistertitel der Jahrgänge bis 2007. Lediglich in der Drittwertung schlechter war Florin Werner als Zweitplatzierter des jüngeren Jahrgangs und Gesamtvierter. Beide kamen auf 4,5 Punkte.

Auf eben diese Punktzahl, aber bei schlechterer Zweitwertung, kamen auch Rodrigo Perez als Vizemeister der älteren Jahrgänge und Laura Dixon als zweitbestes Mädchen auf den Plätzen fünf und sechs. Mathildenschüler Roshan Lal mit 4,5 Punkten wurde Dritter der älteren Jahrgänge, während sich Filip Laux und Lea Wagner über Pokale für die jeweils dritten Plätze bei den Jüngeren wie den Mädchen freuen konnten.

Ebenfalls mit Pokalen belohnt wurden in beiden Altersklassen die jeweils drei Erstplatzierten Spieler ohne Vereinszugehörigkeit zur VSG 1880 Offenbach oder einem anderen Schachverein. Mit je vier Punkten gingen die Titel hier an Christian Gaus (älterer Jahrgang) und Jassin El Hilali (jüngerer Jahrgang). Ngoc Anh Nguyen und Jarik Buckler kamen mit 3,5 Punkten auf den zweiten und dritten Platz der älteren vereinslosen Spieler, während mit gleicher Punktzahl die zweiten und dritten Plätze der jüngeren Spieler mit ebenfalls 3,5 Punkten an Adrian Christmann und Mehmet Canbal gingen.

Blick in den vollen Turniersaal

Alle 15 genannten Schülerinnen und Schüler wurden von Turnierleiter Horst Müller mit schönen Pokalen belohnt. Alle anderen Teilnehmer erhielten kleine Sachpreise. Die sechs besten vereinslosen Spieler erhielten darüber hinaus von Jugendleiter Udo Lanz von der VSG 1880 Offenbach für ihre besonders starken Leistungen Gutscheine für ein halbjähriges Training im Verein. Urkunden bekamen natürlich alle.

Die Schachkoordinatorin der Leibnizschule Sabine Grasmück-Werner freute sich bei der Siegerehrung über die zahlreichen Teilnehmer und dankte den Schiedsrichtern und Turnierleitern der VSG 1880 Offenbach.

Der nächste Offenbacher Schulschachtermin wird die Offenbacher Schulschachmannschaftsmeisterschaft aller Schulformen am 28. Januar 2020 in der Albert-Schweitzer-Schule sein.

Aufrufe: 54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.