Ligaspieltag: VSGO II, III und Frauen II gewinnen fast

Viel vorgenommen hatten sich die Offenbacher Mannschaften an diesem Ligaspieltag. Offenbach II wollte nochmal vorsichtig Richtung Aufstiegsplätze schielen, Offenbach III wollte die Abstiegsplätze verlassen und unsere 2. Frauenmannschaft die Ligafavoritinnen aus Gernsheim vor Rätsel stellen. Kurz gesagt, alle Ziele wurden, wenn auch denkbar knapp, nicht erreicht. Doch der Reihe nach.

Schon vor Spielbeginn am Samstag ereilte die VSGO II eine Hiobsbotschaft nach der anderen. Grippewelle und Geburtstagseinladungen sorgten für ein ersatzgeschwächtes Team, welches auch noch ein Brett freilassen musste und nur zu siebt bei den Königsspringer Großauheim 1 antreten konnte. Stamm- wie Ersatzspieler machten ihre Sache gut, keine einzige Partie wurde verloren. Da aber auch keine Partie gewonnen werden konnte, gab das nicht besetzte Brett den Ausschlag und unsere VSGO II musste mit 3,5:4,5 die Mannschaftspunkte in Großauheim lassen. Tabellenplatz 6 ist zwar nicht das, was sich die Mannschaft vor Saisonbeginn vorgenommen hatte, aber in den verbliebenen vier Runden kann es ja noch kräftig nach oben gehen.

Tabellachter gegen Tabellenneunter hieß dass Duell in der Bezirksliga, VSGO III gegen Bischofsheim 1. Die Offenbacher Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und spielte bedingungslos auf Sieg. Das gelang zunächst ganz gut. Zwar geriet Hans-Markus schon in der Eröffnung in eine ungünstige Stellung, die nicht zu halten war, doch Elmar glich schnell zum 1:1 aus. Nun war es leider Bruno, der sich mit einer kleinen Unaufmerksamkeit um die Früchte seiner besseren Stellung und damit den Punkt brachte, 1:2. Jan spielte engagiert, aber fand den Dosenöffner nicht. Als die Partie in ein langweiliges Endspiel verflachte einigten sich beide auf Remis, 1,5:2,5. Nun begann die starke Phase der Mannschaft. Annette fand eine wirklich sehenswerte Kombination zum Damengewinn samt Turmopfer. Dem Gegner blieb nur die Aufgabe zum 2,5:2,5. Ein Kopf an Kopf Rennen um die schönste Partie des Tages lieferte sich Udo am ersten Brett mit Annette. Auch Udo opferte einen Turm, das anschließende Matt 4 kam nicht mehr aufs Brett, der Gegner hatte die nicht abwendbare Kombination ebenfalls erkannt und gab auf, 3,5:2,5 für Offenbach! Die beiden Mannschaftspunkte waren zu Greifen nah. Antje stand bequem auf Remis, vielleicht sogar einen Tick besser und bei Yasushi waren sich alle Beobachter einig, das konnte nur eine gewonnene Partie sein. Aber leider, leider kam es anders. Stunde um Stunde versuchten beide ihre Stellung zu verbessern, doch leider gelang dies nur den Gegnern. Mit 3,5:4,5 nahmen schließlich die Bischofsheimer beide Punkte mit nach Hause und verließen an Stelle der Offenbacher die Abstiegsränge. Doch in dieser Liga kann jeder jeden schlagen und drei Mannschaften sind noch in Reichweite der Offenbacher. Der Kampf um den Klassenerhalt ist trotz Platz 9 in der Tabelle noch nicht entschieden.

DWZ-mäßig waren unsere Frauen aus der 2. Mannschaft am Sonntag die klaren Außenseiter beim Spitzenspiel in Gernsheim (das Titelbild zeigt die Mannschaft beim Saisonstart). Nur Vanessa war mit ihrer Gegnerin auf Augenhöhe, ansonsten waren 300 oder mehr DWZ-Punkte Differenz die Regel. Doch unsere Mädchen und Frauen machten es den Gernsheimerinnen nicht leicht. Vanessa holte einen vollen Punkt und Susanne erarbeitete sich bis zum 30. Zug eine bessere Stellung. Doch wie schon in der VSGO III fehlt noch ein wenig die Konstanz und Konzentration, auch nach ein paar Stunden Spielzeit noch den jeweils besten Zug zu finden. Ein leichter Fehler hat dann schnell dramatische Konsequenzen. So auch in dieser Begegenung. Da auch Merve und Naina gegen ihre DWZ-stärkeren Gegnerinnen nicht bestehen konnten, hieß es am Ende verdient 3:1 für Gernsheim. Die Vorentscheidung in der Hessischen Frauenliga? Vielleicht, aber es gibt ja noch ein Rückspiel, wo die Karten neu gemischt werden. Am DWZ-Unterschied wird sich bis dahin aber vermutlich nicht viel ändern.

So blicken alle drei Mannschaften nun optimistisch auf den kommenden Spieltag, da wird es mit den Punkten schon klappen.

Aufrufe: 60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.