Sepas holt 4 Punkte bei der Internationalen U8-Meisterschaft in Sebnitz

Vom 18. bis 24. Oktober 2020 fand in Sebnitz (Sachsen) die bereits 20. Offene U8 Meisterschaft mit internationaler Beteiligung statt. Es ist nicht überliefert, ob überhaupt schon jemals ein Offenbacher Jugendspieler der VSG bei dieser inoffiziellen Deutschen Meisterschaft am Start war.

Jedenfalls traute sich Sepas nach den letzten überzeugenden Turniererfolgen an diese Herausforderung heran, gilt das Turnier des Jugendschachbundes Sachsen doch als das am spielstärksten besetzte Turnier Deutschlands.

Sepas fand sich schnell im Turnier zurecht und konnte schon in der zweiten Runde punkten, was ihm im folgenden durchgängig höher geratete Gegner(innen) einbrachte. Nach einer kleinen Durststrecke drehte Sepas aber gegen Ende des Turnieres wieder auf. In Runde 6 holte er den zweiten vollen Punkt. Zwei Remisen vor der Schlussrunde erhöhten den Punktestand weiter. In der Schlussrunde gab Sepas dann nochmal alles und konnte tatsächlich den vollen Punkt einfahren! Mit 4/9 erreichte Sepas damit fast 50% der möglichen Punkte. Ein sehr, sehr gutes Ergebnis für unseren Sechsjährigen, der vom Alter her hier auch in den Folgejahren noch mitspielen darf. Die VSG 1880 freut sich über diesen tollen Erfolg und wünscht Sepas weiterhin gutes Gelingen!

Für alle, die das Turnier Revue passieren lassen wollen, hält die Turnierseite alle Ergebnisse und Tabellen sowie die Tagesberichte bereit.

Aufrufe: 130

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.