Hessische Frauen holen Deutsche Vizemeisterschaft mit Offenbacher Beteiligung

Vom 21. bis 24.10.2021 fanden in Braunfels die Deutschen Frauenmannschaftsmeisterschaften der Landesverbände statt. Für Hessen gingen Rosalie und unser Trainingsmitglied Maja in der Achtermannschaft an den Start. Die VSG war also gut vertreten. Das Team verstand sich prächtig, was sich auch auf die Leistung an den Brettern übertrug.

In den ersten beiden Runden wurden Schleswig Holstein mit 6,5:1,5 und Sachsen mit 5,5:2,5 klar geschlagen. Ebenso deutlich wurde dann aber die dritte Runde gegen die Turnierfavoritinnen und späteren Deutschen Meisterinnen aus NRW mit 1,5:6,5 verloren. Doch nach einem erneut klaren 6:2 gegen Württemberg in der Samstagsrunde wollte die Mannschaft dann doch in die Pokalränge. In der 5. und letzten Runde war die erste Mannschaft aus Bayern der anspruchsvolle Gegner. Erwartungsgemäß entwickelte sich ein langes und spannendes Match. Gegen Ende setzten sich die Hessinnen doch noch deutlich 6:2 durch und holten sich somit völlig verdient den Titel des Deutschen Mannschaftsvizemeisters. Mit einem schönen Pokal und Medaillen wurde die großartige Leistung auch gebührend entlohnt.

Fotos, Tabellen und Spielergebnisse gibt es alle auf der Turnierseite des DSB.

Prächtige Stimmung in Braunfels

Aufrufe: 80

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + sieben =