Hessische Jugendeinzelmeisterschaften starten mit Paukenschlag: Sepas gewinnt U10!!!

Vom 31.3. bis 7.4.2023 werden in der Jugendherberge Bad Homburg wieder die Hessischen Jugendeinzelmeisterschaften ausgetragen. Das sogenannte Zentrale Lager, kurz ZL, ist aber viel mehr als das. Die Teamer der Hessischen Schachjugend bereiten den Kindern ein tolles Wochenende (U10) bzw. eine spannende Ferienwoche (U12-U18) mit unzähligen Aktivitäten rund um und neben dem Schach. Kein Wunder, dass das ZL das Schachevent schlechthin für die meisten Kinder ist. Wer nicht dabei ist, verpasst etwas. Alle Tagesberichte, Grußmöglichkeiten, Bilder, Ergebnisse und Tabellen gibt es wie immer auf der Turnierseite der HSJ.

Los ging es am Freitag mit der U10. Vier Kinder aus Offenbach traten in den verschiedenen Turnierformaten an, Sepas und Otto im Qualifikationsturnier für die Deutsche Einzelmeisterschaft, Karla mit parallelen Mädchenturnier und Paya im U10 Open. Unter dem Motto “Wilder Westen” wurde die Meisterschaft pünktlich eröffnet. Unser vier VSGler(innen) gingen gut gelaunt an den Start:

Und insbesondere Sepas spielte ein furioses Turnier. Startplatz 5 war zwar eine gute Ausgangslage, aber einige Spieler hatten rund 300 DWZ mehr auf der Uhr. Davon ließ sich Sepas aber nicht beeindrucken und reihte Sieg an Sieg. Lediglich gegen den Erst- und Zweitgesetzten, beides gute Bekannte aus dem Hessenkader, einigte er sich auf ein Remis. Auch in der letzten Runde gegen den bis dahin Führenden behielt Sepas die Nerven und holte einen vollen Punkt. Mit 6 von 7 möglichen Punkten wurde er somit verdient neuer Hessischer U10-Einzelmeister! Neben einem riesigen Pokal wird diese Meisterschaft noch mit der Qualifikation zur Deutschen Einzelmeisterschaft in Willingen in der Pfingstwoche belohnt. Wir gratulieren herzlich!!! Das gilt auch für den dritten Platz bei der ebenfalls ausgespielten U10-Blitzmeisterschaft.

Die anderen drei Offenbacher spielten zwar nicht um den Titel, schlugen sich aber wacker. Karla startete gut und holte 4 aus 7 möglichen Punkten. Gegen die ganz vorne platzierten Spielerinnen hatte sie diesmal aber keine Chancen, auch wenn es eng war. Dafür war sie aber im Blitzen besonders erfolgreich und holte den Vizemeistertitel in der U10w! Ganz herzliche Glückwünsche dazu! Otto spielte das ganze Turnier im Mittelfeld und das galt auch für den jüngsten Teilnehmer, Paya. Otto holte 3,5/7, während Paya im Open 4/7 gelangen. Alles sehr ordentliche Resultate!

Am Sonntag Nachmittag findet dann der große Wechsel in Bad Homburg statt. Die U10 reist ab und U12 bis U18 kommen an.

Bericht der Bad Homburger Woche vom 6.4.23 (S. 7)

Visits: 246

Ein Gedanke zu „Hessische Jugendeinzelmeisterschaften starten mit Paukenschlag: Sepas gewinnt U10!!!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert