Ligaspieltag: VSGO IV holt Vizemeisterschaft – VSGO V wird Vierter

Am Samstag, den 16.3.24, stand bereits der Abschlusspieltag der Saison in der Kreisoberliga und der Kreisliga an.

Unsere VSGO IV trat in der Kreisoberliga beim Spitzenreiter Dietzenbach 2 an. Mit einem nicht erwartbaren 3:1 Sieg wäre sogar noch der Meistertitel möglich gewesen. Aber das war nur eine Bedingung. Gleichzeitig durften punktgleiche Gelnhausener in der Parallelpartie nicht höher gewinnen. Ob es geklappt hat? Unsere VSGO V schließlich trat bei der ersten Mannschaft aus Sotzbach, den Tabellenzweiten, an. Mit einem Sieg wäre hier in der ersten Saison des neuformierten Teams noch die Vizemeisterschaft möglich gewesen.

Recht klar war der Spielverlauf unserer VSGO V in Sotzbach. Zwar gelang Marco ein Remis, doch konnten Kai, Tejaswi und Marco gegen den neuen Vizemeister der Kreisliga nichts weiter zählbares erreichen. Am Tabellenstand mit einem hervorragenden 4. Platz änderte das 0,5:3,5 nichts mehr. Ein wirklich gutes Ergebnis für das neu formierte Team.

Ungleich spannender ging es in der Kreisoberliga in Dietzenbach zu. Nach DWZ-Werten konnte nur Dietzenbach gewinnen. Doch beide Christians, Friedhelm und Alborz versuchten das Unmögliche. Und das sollte an diesem Abend gelingen. Christian Nimrichter hatte am Spitzenbrett den schwersten Gegner, und gewann! Christian Staat gelang im sechsten Spiel der sechste volle Punkt! Was für eine Leistung, das ist Platz 1 in der Scorerliste der Liga! Auch Friedhelm am dritten Brett ließ nicht locker und holte den wichtigen dritten Punkt! Nur bei Alborz waren dann gut 300 DWZ-Punkte Unterschied doch des Guten zu viel. Mit 3:1 Punkten war die Sensation gelungen und Dietzenbach überholt. Aber würde das zur Meisterschaft reichen? Noch am Sonntagmorgen wurde die VSG IV als Tabellenführer angezeigt, aber  es fehlte immer noch die Meldung aus Neuberg gegen Gelnhausen. Um 10:30 Uhr kommt dann die Meldung. Gelnhausen gewinnt 3,5:0,5 und holt sich mit einem halben Brettpunkt Vorsprung die Meisterschaft. Was für ein Finale. Glückwünsche gehen nach Gelnhausen zum Titel aber auch für unser Team für die Vizemeisterschaft nach dem Aufstieg in der Vorsaison, eine starke Leistung!

Visits: 56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert