Ligaspieltag: VSGO IV wird Meister und steigt auf, VSGO III dominiert weiter die Kreisoberliga

Am Samstag, den 4.3.23, fand die jeweils 5. Runde der Kreisoberliga (VSGO III) und der Kreisliga (VSGO IV – siehe Titelbild) statt. Beide Teams hatten Auswärtsspiele zu absolvieren. Unsere VSGO III fuhr zum Tabellenzweiten und direkten Verfolger SC Somborn 1933 1 und unsere VSGO IV trat bei den SF Seligenstadt 05 1 an.

Beginnen wir mit der Kreisliga. Seligenstadt hatte noch eine kleine Chance auf die Vizemeisterschaft und so stand eine schwere Begegnung auf dem Programm. Doch Friedhelm, Christian N., Stefan und Christian S. lösten die Herausforderung mit Bravour und konnten mit einem knappen, aber verdienten 2,5:1,5 den fünften Mannschaftssieg in Folge einfahren. In der Tabelle bedeutet das mit 10:0 Punkten Platz 1, die Meisterschaft in der MVS-Kreisliga und den Aufstieg in die Kreisoberliga! Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem schönen Saisonerfolg! Insgesamt acht Spielerinnen und Spieler wurden im Saisonverlauf eingesetzt, die nun alle verdiente Kreisligameister geworden sind.

Schon in der Kreisoberliga spielte unsere VSGO III in Somborn. Drei Stammspieler mussten ersetzt werden, so dass unsere VSGler an allen vier Brettern DWZ-stärkere Gegner hatten. Bei einer Niederlage würde Somborn bis auf einen Punkt an die VSG herankommen und die Liga nochmal spannend werden. Doch Lennart, Filip, Yasushi und Elmar ließen sich von den Zahlen nicht erschrecken und brachten gelungene Partien auf die Bretter. Als erster remisierte Elmar nach einer sehr spannenden Begegnung mit Zugwiederholung. Dann erhöhte Yasushi mit einer schnörkellosen Partie auf 1,5:0,5. Lennart brachte dann am ersten Brett mit einem vollen Punkt den Mannschaftssieg in trockene Tücher, 2,5:0,5. In der längsten Partie des Tages zeigte Filip, dass er die bessere Kondition hatte und brachte einige taktische Finessen aufs Brett, die auch zum vollen Punkt und dem in dieser Klarheit nicht erwarteten 3,5:0,5 Sieg führten. In der Tabelle führt die Mannschaft mit nun ebenfalls 10:0 Punkten selbige mit vier Punkten Vorsprung an. Bei noch zwei ausstehenden Runden reicht nun ein Mannschaftsremis, um ebenfalls die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga unter Dach und Fach zu bringen. Unsere Daumen sind gedrückt, dass beides gelingt!

Unsere VSGO IV bei Saisonbeginn

Visits: 94

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert