Ligaspieltag: VSGO I und II holen auswärts keine Punkte – VSGO IV und V gewinnen

In den Kreisligen wurde am 4.11.23 die dritte Ligarunde gespielt. In den beiden Heimspielen gegen Büdingen-Wächtersbach 3 und Gründau 3 kamen starke Gegner in unser Vereinsheim nach Offenbach.

Unsere VSGO IV blieb sich treu und konnte erneut die Partie für sich entschieden. 2 Mal Christian mit vollen Punkten sowie Jürgen mit einem Remis glichen Asems Verlustpartie zum 2,5:1,5 Sieg aus. Mit 6 Mannschaftsprunkten steht die Mannschaft nun als einzige verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Unsere VSGO V fand nach der Vorrundenniederlage wieder zurück in die Erfolgsspur. Mit 3,5:0,5 wurde die Partie klar gewonnen. Tejaswi, David und Marco holten volle Punkte, Kai füllte das Ergebnis noch mit einem Remis auf. Belohnt wurde der zweite Saisonsieg mit dem Sprung auf den dritten Tabellenrang.

Am Sonntag, den 5.11.23 standen für unsere beiden ersten Mannschaften schwere Auswärtsbegegnungen auf dem Programm. Unsere erste Mannschaft durfte in Fulda antreten, unsere zweite in Büdingen.

Leider war für unsere VSGO I in Fulda, dem neuen Tabellenzweiten, nicht viel zu holen. Matthias konnte seine Partie zwar gewinnen, aber die Remisen von Michael, Kubat und Lothar reichten nicht aus, um die 2,5:5,5 Niederlage abzuwenden. Erfreulich der erste Einsatz von Frank Braig im Team. Herzlich willkommen!

Unsere zweite Mannschaft (Titelbild), die von Teamchef Horst abgesehen eigentich unsere erste Jugendmannschaft ist, hatte sich für die erste Mannschaft der Schachdrachen Büdingen-Wächtersbach einiges vorgenommen. Und zwischenzeitlich sah es ausnahmslos an allen Brettern gut aus. Doch gerade den ganz jungen, unser jüngstes Teammitglied ist 8 Jahre alt, merkt man den manchmal doch zu großen Respekt vor den deutlich älteren erwachsenen Gegnern an. Da wird dann ab und an zu schnell in ein Remis eingewilligt und natürlich passieren auch Fehler. Neben dem vollen Punkt von Horst, konnten Tom, Rosalie, Oleg und Sarah Remisen beisteuern. Das bedeutete am Ende eine knappe 3:5 Niederlage. Es fehlte aber definitiv nicht viel, und hier wäre Zählbares herausgesprungen. Ebenfalls bemerkenswert, Sarah hat noch kein einziges Spiel in der Landesklasse verloren.

Visits: 182

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert