Ligaspieltag: VSGO III verliert knapp gegen Spitzenreiter

Am 27.4.24 fand die vorletzte Runde der Bezirksliga statt. Unsere VSGO III empfing den Tabellenführer und wahrscheinlichen Aufsteiger in die Bezirksoberliga, Gründau 2. Nach einer guten Stunde schien alles gelaufen zu sein. An fünf von sechs Brettern sah es für unsere Spieler gar nicht gut aus. Sollte es eine Klatsche geben? Nein!

Gerade als Carsten aufgeben wollte, zog sein Gegner Dame statt Turm, was das Bild komplett veränderte. Das anschließende Remis war über den Partieverlauf zwar schmeichelhaft, in der Stellung aber konsequent. Zwar verlor Alborz nach mehr als drei Stunden anschließend an Brett fünf, aber der Gegner hatte auch deutlich mehr DWZ. Gut gekämpft nach einer schwachen Eröffnung. Dann Yasushi mit kämpferischen Remis und zwischenzeitlichem Bauernrückstand, 1:2. Filip folgte mit einem souveränen Remis, 1,5:2,5. Norbert, zwischenzeitlich hoffnungslos auf der Grundreihe eingeklemmt, konnte sich befreien und wollte dann den ganzen Punkt. Das gelang zwar nicht, aber das Remis war trotzdem stark nach dem Spielverlauf, 2:3. Jetzt hing in der längsten Partie des Tages alles an Niklas. Sein Gegner kam nach bereits 20 Zügen in akute Zeitnot und Niklas verbesserte Schritt für Schritt seine Stellung und kam auch zu potentiellen Mattdrohungen, wenn er denn zwei Züge hintereinander hätte machen dürfen. Dann war Zug 40 erreicht und das Brett brannte. Für die Zuschauer war völlig unklar, wie es ausgehen würde. Niklas drohte Dauerschach, sein Gegner die Bauernumwandlung. Ein Remis wäre aber zu wenig gewesen, also spielte Niklas auf Sieg. Ein Turmopfer sein Gegners ermöglichte dann die Bauernumwandlung zur Dame. Doch es ging noch munter weiter. Turm und vier Mehrbauern gegen Dame hätte noch spannend werden können. Doch dann kam das entscheidende Damenopfer von Niklas Gegner, das einen weiteren Bauerndurchmarsch ermöglichte, 2:4!

Wir gratulieren Gründau zum verdienten, wenn auch spannenden Sieg und den wahrscheinlichen Aufstieg in die Bezirksoberliga! In Somborn am 25.5.24 werden wir dann in der letzten Runde nochmal alles geben, um die sehr gute Aufstiegssaison möglichst noch mit einem Top 4 Platz ins Ziel zu bringen.

Visits: 41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert