Schöne Sommerferien! – Kleine Turniere zum Trainingsabschluss

Nur Gewinner gab es beim Turnier unserer neuen Trainerin WIM Katya Dolzhykova. Das letzte Training vor den Sommerferien beendete sie mit einem Trainingsturnier, an dem sie auch selbst außer Konkurrenz teilgenommen hat. Das Ergebnis zeigt, dass Schach wirklich ein Sport für Jung und Alt ist. Der neunjährige Anton konnte sich souverän den ersten Platz sichern – dicht gefolgt vom ältesten Teilnehmer, Ludwig. Ebenfalls mit einer Medaille belohnt wurde der drittplatzierte Dima. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß, wie man auf den Bildern sieht.

Hier rauchten die Köpfe im Vereinsheim in der Arthur-Zitscher-Str.

Leider nicht stattfinden konnte das geplante Kondiblitzturnier in unserer Dienstagsgruppe. Der Grund war ganz einfach, es war zu heiß. Daher planen wir, dies zu einem kühleren Zeitpunkt nachzuholen.

Gut besucht war am Freitag vor den Sommerferien auch unser Spieleabend nach dem Sondertraining für unsere U10-Mannschaft, die in den Sommerferien noch die Deutsche Vereinsmeisterschaft aus 2021 nachholen wird. Spontan wurde ein kleines Blitzturnier mit acht Teilnehmern ausgetragen. Nicht zu schlagen war einmal mehr unser Horst, doch Oleg und Elmar folgten ihm dicht auf den Fersen auf dem geteilten 2. Platz. Zwischen dem jüngsten und ältesten Teilnehmer waren auch hier die Altersunterschiede mit exakt 75 Jahren rekordverdächtig.

Wir wünschen allen, egal ob jung oder erfahren, schöne Ferien und freuen uns auf das nächste Training nach den Sommerferien.

Aufrufe: 94

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun − 2 =