Ligaspieltag: VSGO I springt auf Platz 5 in der Hessenliga – VSGO II knapp am Punkt vorbei

Am 6.11.22 fand in der Mensa der Leibnizschule der Doppelspieltag der Hessenliga und Landesklasse-Ost unserer ersten und zweiten Mannschaft statt.

Von der reinen Besetzung her erwartete die VSGO I mit dem SV Griesheim einen Gegner auf Augenhöhe, mit leichten DWZ-Vorteilen für Griesheim. Und lange verlief auch die Begegnung in ausgeglichenen Bahnen. 6 Remisen von Wolfgang, Domagoj, Thorsten, Holger, Michael und Lothar sind dafür der Beleg. Doch an zwei Brettern waren es diesmal die Offenbacher, die die vollen Punkte einfuhren. Dmitri und Ulrich gebührt die Ehre, den ersten doppelten Punktgewinn der laufenden Saison unter Dach und Fach gebracht zu haben. Die Mannschaft springt damit auf einen tollen 5. Tabellenplatz. In der bisher sehr engen Hessenliga tummeln sich von Platz drei bis acht jedoch sechs Mannschaften mit je vier Punkten nach den vier Spieltagen. Es wird also eine sehr spannende Saison werden.

Die VSGO II hatte mit Frankfurt Nord den Ligafavoriten nach DWZ-Meldung an diesem Spieltag zu Gast. Wie schon an den vergangenen Spieltagen rechnete eigentlich niemand mit Mannschaftspunkten. Aber das Team zeigte einmal mehr, dass der Abstand gar nicht so groß ist. An fünf von acht Brettern konnten unsere Offenbacher punkten. Horst, Florin, Ludwig und Jan holten Remise. In der längsten Partie des Tages konnte Tom sogar einen vollen Punkt gewinnen, so dass die Niederlage mit 3:5 sehr knapp ausfiel. Matthias L., Carsten und Matthias H. mussten zwar ihre Punkte den Frankfurtern überlassen, aber die kämpferische Einstellung stimmte. Bisher hat die Mannschaft nur gegen Teams unter den ersten vier in der Tabelle gespielt und hat nie hoch verloren. Das macht Hoffnung für die kommenden vier Begegnungen, dem ein oder anderen Gegner dann doch noch ein Bein zu stellen und im Rennen um den Klassenerhalt die Karten neu zu mischen.

Aufrufe: 65

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − 6 =