Ligaspieltag: Eis zum Saisonende passt zu Siegen wie Niederlagen

Lecker war es, das Eis zum Abschluss der Jugendligasaison in Heusenstamm. Und irgendwie steht es auch symbolisch für die wechselhaften Ergebnisse dieses Abschlussspieltages in den beiden Jugendligen sowie bei den Erwachsenen für die VSGO I in der Verbandsliga Süd und die VSGO II in der Landesklasse Ost.

Doch der Reihe nach. Spannend ging es bei der ersten Jugendmannschaft bei ihrem Abschlussspiel in Heusenstamm zu. Zwar spielten Lennart, Florin, Filip und Christoph fast durchgängig gegen deutlich ältere Gegner, doch DWZ-seitig war der Nachteil außer am ersten Brett nicht mehr so deutlich. So tippte Heusenstamms Trainer angesichts der zwischenzeitlichen Stellungsbilder auch auf ein 3:1 für Offenbach. Doch sollte es noch ganz anders kommen. An allen vier Brettern kippten die Partien, was schon ungewöhnlich ist. Erfreulich aus Offenbacher Sicht, Lennart konnte seinem gut 300 DWZ-Punkte höher bewerteten Gegner die Dame entwenden und einen nicht erwarteten Punkt nach Offenbach entführen. Trotz guter Gewinnchancen blieben die anderen drei Punkte jedoch bei den Gastgebern in Heusenstamm. Für die Abschlusstabelle war das aber egal, Offenbach 1 beendete die Saison mit der sehr jungen Mannschaft auf den 6. Tabellenplatz, vor den heutigen Gastgebern aus Heusenstamm. Das oben abgebildete Eis in der nahegelegenen Eisdiele war im Anschluss der verdiente Lohn für eine couragierte Saisonleistung.

Einen Tabellenplatz hinter Heusenstamm folgte bereits die zweite Offenbacher Mannschaft, die zum Abschluss beim neuen Vizemeister aus Schöneck antreten durfte. Der war dann aber doch eine Nummer zu stark für Jan, Thanh Lam, Christian und Lennart. Der achte Tabellenplatz in der A-Liga ist für dieses junge Team mit drei DWZ-losen Spielern aber dennoch ein guter Achtungserfolg. Zwar gab es vor Ort kein Eis, aber das wird bei nächster Gelegenheit nachgeholt.

Bedeutungslos war bei den Erwachsenen dagegen das Abschlusspiel der VSGO I beim SK Langen. Schon vor Spielbeginn stand der gute dritte Tabellenplatz der VSGO I fest, genauso wie der Abstiegsplatz der Gastgeber aus Langen. So war es auch nicht verwunderlich, dass bei Offenbach zwei und bei Langen gar drei Spieler nicht den Weg an die Bretter fanden. Dmitri, Wolfgang und Lothar kamen so kampflos zu vollen Punkten, Hans-Jörg, Michael und Susanne machten dann mit schnellen Remisen den 4,5:3,5 Abschlusserfolg in Langen perfekt. Mit 13 Mannschaftspunkten war dies eine sehr gute Saison für die Mannschaft. Mit einem Quentchen mehr Glück und spielerischer Konstanz wäre der Wiederaufstieg in die Hessenliga auch nicht völlig unrealistisch gewesen. Wer weiß, vielleicht gelingt das ja passend zum 140. Jubiläum in der kommenden Saison. Ein Eis für die gute Saisonleistung wäre auf alle Fälle auch verdient gewesen.

Alles andere als bedeutungslos war der letzte Spieltag der VSGO II zu Hause gegen Oberursel III. Die Ausgangsbedingungen waren ganz einfach, der Gewinner würde die Klasse halten, der Verlierer in die Bezirksoberliga absteigen. Dementsprechend motiviert traten beide Mannschaften in Bestbesetzung an. Offenbach war zwar leichter DWZ-Favorit, doch wie schon bei der ersten Jugendmannschaft, sollte das leider keine Bedeutung haben. Ludwig, Peter, Matthias und Horst erkämpften mit ihren Remisen zwei Punkte, doch das sollte es schon gewesen sein. Alle anderen Bretter gingen verloren. Der Druck, gewinnen zu müssen, erwies sich als zu hoch für diese Mannschaft. Leider muss man auch feststellen, dass der Abstieg zwar völlig unnötig, aber dennoch verdient war. Gerade in der ersten Saisonhälfte saßen teilweise mehr Spieler der fünften Mannschaft als Ergänzungsspieler an den Brettern als aus der Stammmannschaft. Ein Eis für alle, die bis zum Schluss gekämpft haben, wenn auch als Trost, wäre daher sicherlich auch angebracht gewesen.

Über den Sommer hinweg werden nun die Karten neu gemischt und die Teams neu zusammengestellt. Die Saison startet dann im September. Termine und Aufstellungen werden rechtzeitig vorab kommuniziert und auf der Homepage bei den einzelnen Teams veröffentlicht.

Aufrufe: 49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.