Carsten Theuer mit viel Spaß bei der 50+ Senioren-Weltmeisterschaft

Vom 12. bis 23. November 2019 fand in Bukarest die Seniorenweltmeisterschaft statt. Wie schon im Vorjahr hatte sich Carsten Theuer, unser Turnierleiter für Mannschaften im Verein, mutig für das mit rund 20 Großmeistern gespickte Starterfeld gemeldet.

Von Startplatz 118 kommend musste er sich über 11 Runden gegen starke Konkurrenz behaupten. Der Auftakt in der ersten Runde gelang mit einem Remis gegen einen griechischen Fidemeister schon mal gut. Zur Halbzeit nach 5 Runden lag Carsten dann auf Platz 129 im Bereich seiner Setzplatzes.

Daran änderte sich auch in der zweiten Turnierhälfte wenig. In dem starken Teilnehmerfeld konnte sich Carsten immerhin 3,5 Punkte erspielen, was in der Abschlusstabelle den 127. Rang bedeutete.

Wer die WM Revue passieren lassen möchte, alle Ergebnisse können auf Chessresults abgerufen werden. Und auf der Veranstalterhomepage finden sich auch die Links zu den Liveübertragungen sowie die Partienotationen.

Blick in den großen Turniersaal in Bukarest

Aufrufe: 46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.