Ligaspieltag: VSGO II mit Kantersieg während die anderen Teams verlieren

Am Samstag, den 8.2.20, empfing unsere zweite Mannschaft (siehe Titelbild beim Saisonstart) in der Bezirksoberliga die Zweitvertretung der Königsspringer Großauheim. Nach der unnötigen Niederlage in der letzten Runde sollten nun wieder Punkte geholt werden. Und das gelang eindrucksvoll. Eckhard, Ulrich, Ludwig, Mirsad und Rodrigo ließen nichts anbrennen und holten jeweils volle Punkte. Holger, Matthias und Norbert ergänzten noch drei Remisen und fertig war der mit 6,5:1,5 höchste Saisonsieg. In der Tabelle bedeutete dies eine Verbesserung um einen Platz auf Rang fünf. Was wäre diese Saison wohl möglich gewesen, wenn alle Runden so gespielt worden wäre?

Parallel zur vorgenannten Begegnung spielte die VSGO III am Samstag in Ronneburg in der Bezirksliga. Doch wie schon so oft im Saisonverlauf reichte in Summe die Konzentration über die lange Distanz nicht aus, um bereits erspielte Vorteile auch ins Ziel bringen zu können. Zwar gelangen Jan, Udo, Hans-Markus und Lennart Remisen, doch Elmar, Yasushi, Annette und Bruno gaben zwischenzeitlich starke Stellungen und schließlich die ganzen Partien her, so dass Ronneburg mit einem 6:2 verdienter Maßen im Aufstiegsrennen bleibt, während unsere VSGO III sich auf dem neunten Tabellenrang einnistet. Zwar reicht dieser mit viel Glück auch zum Klassenerhalt, aber besser wären natürlich noch zwei Siege in den ausstehenden drei Begegnungen.

Am Sonntag spielte dann die Hessische Frauenliga. Offenbach 2 gegen Gernsheim 2 lautete sie spannende Begegnung. Nach dem etwas unglücklichen 1:3 im Hinspiel wollten unsere VSG-Frauen und Mädchen noch die vage Chance auf die Titelverteidigung nutzen. Doch wir müssen anerkennen, dass Gernsheim diese Saison einfach stärker ist und einen Spieltag vor Ligaschluss den Hessenmeistertitel mit einem 0:4 in Offenbach sichern konnte. Wir gratulieren herzlich zum Titel und den Wiederaufstieg in die Frauenregionalliga! Gegen Hainstadt gilt es nun für unsere Frauen am Abschlussspieltag der Saison den zweiten Tabellenplatz zu sichern.

Aufrufe: 154

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.