Maja und Rosalie holen Platz 11 bei der U18w-Mannschaftseuropameisterschaft für Deutschland

Vom 11. bis 18.7.2022 fand in Thessaloniki die Europäische Jugendmannschaftseuropameisterschaft statt. Unsere Deutsche U16w Meisterin Maja Buchholz spielte mit unserer bei der Deutschen fünftplatzierten Rosalie Werner zusammen als Deutschland II in diesem U18w-Mannschaftswettbewerb für Deutschland. Ein tolles Erlebnis für die Mädchen. Unter den 13 gemeldeten Mannschaften gingen die beiden als siebtgesetzte ins Rennen. Doch auf internationalem Parkett sagen die Zahlen nicht unbedingt etwas aus. Unsere beiden Erfolgstrainer IM Robert Baskin und FM Vinzent Spitzel waren neben Bundesjugendtrainer Bernd Vökler ebenfalls wieder involviert und bereiteten die Mädchen bestens vor.

Luisa Bashylina/Antonia Ziegenfuß (Deutschland I) und Rosalie Werner/Maja Bucholz (Deutschland II)

Losglück hatten unsere VSGlerinnen allerdings nicht. Gegen die Erstgesetzten und späteren Europameisterinnen aus Rumänien waren sie in der Auftaktrunde chancenlos, während Slovenien II im Anschluss aber recht souverän geschlagen werden konnte. Gegen zweitgesetzten Ungarinnen war es zwar knapp, aber ein 0,5:1,5 gegen die späteren Bronzemedaillengewinnerinnen brachte keine Mannschaftspunkte. Ein “spielfrei” in Runde vier folgte eine Niederlage gegen die Ukraine, bekanntlich im Schach eine Größe. In den beiden Abschlussbegegnungen gegen die griechischen Gastgeberteams standen zwar beide Mädchen jeweils auf Gewinn, brachten es aber immer nur teilweise nach Hause, so dass am Ende in beiden Partien ein 1:1 und damit ein Unentschieden heraussprang. 5 Mannschaftspunkte in sieben Spielen sind jedoch aller Ehre wert wie auch der 11. Tabellenrang. Fast Top Ten in Europa und das sogar in der höheren Altersklasse. Darüber kann man sich wirklich freuen. Und wer weiß, vielleicht können die beiden Mädchen ihre gewonnenen Erfahrungen in den kommenden beiden Jahren nochmal zusammen auf internationalem Parkett verwerten.

Wer das genauer betrachten möchte, hier gibt es alle Ergebnisse, Tabellen und Aufstellungen. Wer darüber hinaus verstehen möchte, was eine Schacheuropameisterschaft mit gebrochenem Zeh und gestohlenen Airpods zu tun hat, dem sei der unterhaltsame Bericht von Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler empfohlen, dem wir auch einige der Fotos, u.a. das Titelbild mit allen deutschen U12 und U18-Teams, verdanken. Vielen Dank dafür und die umfangreiche Betreuung vor Ort und in der Vorbereitung!

Die offizielle Turnierseite enthält u.a. Fotos und Links zu den Liveübertragungen. Die 1. Runde startete am 12.7., das letzte Spiel war am 18.7.2022.

Hier noch ein paar Impressionen:

Gegen die Turnierfavoritinnen auf den Titel aus Rumänien blieb es in Runde 1 leider bei Null Punkten.
Dafür gingen in Runde 2 gegen Slovenien 2 die Mannschaftspunkte an Deutschland 2 🙂

Aufrufe: 198

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × fünf =